Iona Grey: Als unsere Herzen fliegen lernten

grey_als_unsere_herzen_fliegen_lerntenAls die junge Engländerin Stella 1942 heiratet, glaubt sie, endlich eine Heimat gefunden zu haben. Als Waisenkind aufgewachsen, musste sie schon immer auf eigenen Beinen stehen und ohne Familie auskommen. Doch die Ehe mit dem um einige Jahre älteren Charles Thorne verläuft von Anfang sehr lieblos, es scheint sich für Charles eher um ein Alibi zu handeln. Zufällig lernt Stella in einer zerbombten Kirche den amerikanischen Piloten Dan Roginski kennen und bald auch lieben. Anfangs schreiben sie sich Briefe, lernen sich dabei immer besser kennen, und irgendwann werden sie ein Liebespaar, planen eine gemeinsame Zukunft. Doch dann kommt Dan von einem Einsatz nicht zurück, während Stellas Mann Charles wiederum verwundet von der Front heimkehrt…

Knapp 70 Jahre später rettet sich die junge Sängerin Jess vor ihrem gewalttätigen Freund in ein leerstehendes Haus. Beim Erkunden des Hauses entdeckt sie alte Briefe. Briefe, die Jess nacheinander liest und die von einer großen Liebe handeln. Der neueste Brief, der gerade erst im Briefkasten gelandet ist und an eine S. Thorne adressiert wurde, ist besonders eindringlich und spricht die Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen aus. Jess ist vollkommen fasziniert, beginnt damit, Recherchen anzustellen und nimmt Kontakt zu dem Absender auf. In den Mails, die sie mit dem alten Mann austauscht, erfährt sie, dass er sterbenskrank ist und noch ein einziges Mal seine große Liebe treffen möchte. Schafft es Jess, die Frau aus den briefen aufzutreiben? Lebt sie überhaupt noch?

Eine wunderbare Liebesgeschichte, die mitfiebern, mitleiden und mitfreuen lässt.

CD-Tipp: Passenger – Young As the Morning Old As the Sea

passenger_young_as_the_morning_old_as_the_seaMusik zum Wohlfühlen und Entspannen, gefühlvoll interpretiert.

Zur CD: Mike Rosenberg? Den meisten ist der britische Singer-Songwriter wohl besser als Passenger bekannt. 2016 präsentiert er mit »Young As The Morning Old As The Sea« bereits sein achtes Studioalbum.

Dass Passenger ein besonderes Talent für Ohrwürmer hat, ist spätestens seit seinem Riesenhit »Let Her Go« von 2013 kein Geheimnis mehr. Im Gegenteil: Seine überaus prägnante Stimme, seine gefühlvollen, manchmal ironischen Texte, die Mischung aus Singer-Songwriter, Pop und Folk – diese Kombination macht ihn nicht nur sympathisch, sie sorgte außerdem bereits für zwei Top-10-Alben.

Beste Voraussetzungen also für »Young As The Morning Old As The Sea«, denn darauf bleibt der Musiker sich wie immer treu. Das zeigt schon der Titeltrack, der gleichzeitig die erste Singleauskopplung des neuen Albums ist. »Young As The Morning Old As The Sea« nimmt die Hörer mit auf eine gedankliche Weltreise.

Unterstützt wurde Passenger bei den Aufnahmen von einigen professionellen Musikern: Ben Edgar übernahm die zweite Gitarre, Rob Clader spielte Bass, Peter Marin saß am Schlagzeug und Jon Solo an den Keyboards. Hinterm Mischpult saß mit Produzent Chris Vallejo (INXS, Empire Of The Sun) ein alter Bekannter. Für die Aufnahmen ging es diesmal in die Roundhead Studios in Auckland sowie in die Linear Studios in Sydney. (Quelle: http://www.jpc.de)

Umbau der Bücherei Lauenburg – Teil 5

Seit gestern nun ist der letzte Bauabschnitt abgeschlossen, und unsere Leser haben sich erneut umgewöhnen dürfen. Zumindest zum Teil, denn sooo viel haben wir dieses Mal gar nicht umgestellt. Doch es wirkt alles komplett anders: die neuen Regale sind heller, freundlicher und offener im Vergleich zu den alten Holzregalen, die teilweise noch aus der Gründungszeit der Bücherei aus dem Jahre 1959 stammten. Und vor allem sind sie höhenverstellbar, was beim Einsortieren größerer Sachbücher enorm von Vorteil ist! Was wir gestern auch ordentlich austesten konnten…

Nun gibt es viel Platz zum Präsentieren und alle Medien haben endlich ein neues Zuhause gefunden.

Hier einige Bilder des Umbaus:

Umbau Bücherei Lauenburg Umbau Bücherei Lauenburg Umbau Bücherei Lauenburg Umbau Bücherei Lauenburg

Ein riesengroßes Dankeschön geht an unsere Politiker, die sich für diese Maßnahme entschieden haben, an unsere Verwaltung, die uns immer unterstützt hat, und vor allem an die Innenarchitektin der Büchereizentrale Schleswig-Holstein, die für uns ein offenes und freundliches Konzept entwickelt hat, und dabei immer ein offenes Ohr für Änderungen und Wünsche hatte!

DVD-Tipp: Die Legende von Barney Thomson

die_legende_von_barney_thomsonSkurril, makaber, aber genial – auch dank der großartigen Schauspielkünste von Emma Thompson und Robert Carlyle. Für Freunde des schwarzen Humors.

Zum Inhalt: Barney Thomson (Robert Carlyle) arbeitet im schottischen Glasgow als Barbier, wohnt in einem tristen Hochhaus am Rande der Stadt und führt ein absolut langweiliges wie mittelmäßiges Leben ohne jegliche Höhepunkte. Familie und Angehörige hat er auch nicht mehr. Doch durch einen absurden Zufall entdeckt er seine Leidenschaft fürs Töten und verpasst seinem banalen Dasein neuen Auftrieb, in dem er sich zum Serienmörder entwickelt. Hilfe findet er in Cemolina (Emma Thompson), die ihn beim Beseitigen der Leichen unterstützt. Allerdings nimmt das makabere Hobby spätestens dann absurde Züge an, als Cemolina anfängt, die abgetrennten Körperteile der Opfer in Plastikfolie eingewickelt und mit Namen versehen in der heimischen Gefriertruhe zu verstauen. Es dauert nicht lange, bis die Polizisten June Robertson (Ashley Jensen) und Sam Jobson (Samuel Robertson) den beiden Killern auf den Fersen sind. (Quelle: http://www.filmstarts.de)

Rick Riordan: Magnus Chase – Das Schwert des Sommers

Nach den griechischen (Percy Jackson), den römischen (Helden des Olymp) und den ägyptischen (Die Kane-Chroniken) Göttern spielt das neueste Abenteuer von Rick Riordan in der nordischen Götterwelt.

riordan_magnus_chase_1Magnus lebt seit dem Tod seiner Mutter vor zwei Jahren auf der Straße. Mehr schlecht als recht kämpft der knapp 16jährige jeden Tag aufs Neue ums Überleben. Gut, dass sich zwei andere Obdachlose ein wenig um ihn kümmern. An seinem 16. Geburtstag sind plötzlich Flyer im Umlauf, mit denen nach Magnus gesucht wird. Aber wer ist hinter ihm her? Und warum? Als Magnus kurzerhand in die Villa seines Onkels einbricht, um Antworten zu bekommen, wird er von Onkel Randolph erwischt. Er erfährt, dass er in großer Gefahr ist, doch Onkel Randolphs Geschichte klingt einfach zu absurd, um sie als wahr anzusehen. Danach soll Magnus Vater vor 2.000 Jahren etwas verloren haben, was nur Magnus wiederfinden kann. Und sein Vater soll ein nordischer Gott sein. Unglaublich, doch nachdem Magnus tatsächlich ein Schwert aus den Tiefen des Flusses gezogen hat, wird er von einem feuerwerfenden Mann angegriffen. Nach einem heftigen Kampf und einem Sprung in den Fluss kommt Magnus im Hotel Walhalla wieder zu sich: tot und irgendwie doch wieder nicht.

In Walhalla leben die Einherje, ehrenhaft im Kampf gefallene Krieger, die sich auf die letzte Schlacht der Welt vorbereiten – die Götterdämmerung. Ausgerechnet Magnus wird zum Spielball zwischen den Göttern, die die Götterdämmerung herbeisehnen und denen, die sie noch hinauszögern möchten. Dabei spielt sein Schwert, das er aus den Tiefen des Flusses hervorgeholt hat, eine große Rolle. Doch bei seinem Kampf und den Sturz ins Wasser hat er das Schwert verloren. Folglich muss Magnus sich nun erst einmal auf die Suche nach der Waffe machen. Kein leichtes Unterfangen…

Spannend bis zur letzten Seite ist man in der Welt der nordischen Götter gefangen, das Ende lässt den Leser auf eine schnelle Übersetzung von Band 2 hoffen.

Wieslander/Nordqvist: Mama Muh fährt Boot

wieslander_nordqvist_mama_muh_faehrt_bootBei schönstem Sommerwetter beobachtet Mama Muh die Fische im See. Dafür hat sie sich extra die Taucherbrille von Lillebror ausgeliehen! Außerdem spielt sie mit den kleinen Booten, die Lillebror und Lina selbst gebaut haben. Doch ihre beste Freundin Krähe, die Mama Muh dabei erwischt, findet das einfach nur langweilig, viel zu langsam und beschaulich. Denn Krähe liebt es schnell, richtig schnell.

Und so beschließt Krähe. sich ein richtig schnelles Boot zu bauen. Ein richtiges Rennboot. Und dafür benötigt Krähe Bretter, ein Boot und einen Fahrradschlauch. Einen Fahrradschlauch, den Mama Muh wiederum plötzlich an ihrem Fahrrad vermisst… Aber wofür braucht Krähe den bloß? Was macht sie mit dem Schlauch?

Eine turbulente Bilderbuchgeschichte über das tierische Traumpaar Mama Muh und Krähe, die erneut ein unglaubliches Abenteuer erleben.