DVD-Tipp: Early Man – Steinzeit bereit

Ein fulminanter Spaß für die ganze Familie, der in die Welt der Steinzeit entführt.

Zum Inhalt: Der gewitzte Steinzeitmensch Dug und sein Kumpel, das prähistorische Wildschwein Hognob, leben mit ihrem Stamm urzeitlicher Kreaturen in einem idyllischen Tal. Als eines Tages die Bronzemenschen und mit ihnen der heimtückische und arrogante Anführer Lord Nooth das Tal für sich beanspruchen, wird Dug klar, dass es nun Zeit zu handeln ist… (Quelle: Klappentext)

Advertisements

Lesung mit Alexander Steffensmeier – Nachlese

Wenn Lieselotte dem Postboten auflauert, dann kann das ziemlich erschreckend für den armen Kerl sein. Denn Lieselotte hat so einige Tricks und Verstecke auf Lager…

Wenn Lieselotte Langeweile hat, dann geht es der Kuh richtig schlecht. Und es kann dann auch mal ein wirklich schlimmes Ende nehmen (wenn auch nicht für den Postboten!)…

Gestern konnten wir Alexander Steffensmeier, Illustrator, Autor und Vater von Lieselotte, in Lauenburg begrüßen. 55 begeisterte Vorschulkinder folgten gebannt seinen beiden Geschichten über die umtriebige Kuh, fieberten mit und gaben gute Ratschläge ab. Zwischendurch verfolgten sie, wie aus zwei aufgemalten Kreisen unterschiedliche Figuren entstanden bzw. aufs Papier gebracht wurden: Lieselotte, ein Huhn nebst Hahn und Küken, der Postbote und ein Sherlock-Schwein. Besonders schön war es natürlich, dass die Illustrationen nun in den jeweiligen Kindergärten einen neuen Platz finden werden!

Eine rundum gelungene Veranstaltung, mit der (zumindest in Lauenburg) die 35. Kinder- und Jugendbuchwochen Schleswig-Holstein ihr diesjähriges Ende finden.

Lesung mit Kai Pannen – Nachlese

Wenn ein Junge namens Norbert irgendwann zu einem Zombie wird und nicht mehr Zombie-Norbert heißen möchte, dann kann man ja einfach zwei Silben entfernen und schlicht und ergreifend Zombert draus machen!

Und dieser Zombert spielt für sein Leben gerne Fußball. Am liebsten mit seinem besten Menschenfreund. Dabei kann natürlich allerlei passieren… Was genau, hat der Autor und Illustrator Kai Pannen gestern den Zweitklässlern der Lauenburger Grundschule voller Enthusiasmus vorgestellt. Vorab wurde aber erst einmal Zombert gezeichnet – einmal als Osterhase und einmal auf einem Einhorn reitend. Und nach der Geschichte von Zombert. Fußballspielen verboten kam dann tatsächlich Zombert selbst noch dazu und zeigte sich den Kindern!

Lesung mit Maja Nielsen – Nachlese

Menschliche Dummheit! Das war es, was zum Untergang der Titanic führte. Und nicht der Zusammenstoß mit dem Eisberg! Zumindest ist es das, was die Kinder nach der Lesung mit Maja Nielsen als Grund für diese Schiffkatastrophe nennen können.

Maja Nielsen hat ausgiebig über das größte Schiffsunglück der Zeit recherchiert, sie hat Augenzeugenberichte gelesen, mit dem Entdecker des Wracks gesprochen und Fakten zusammen getragen. Aus all diesem ist in der Reihe Abenteuer! ein unglaublich spannendes und informatives Buch entstanden, welches sie im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwochen Schleswig-Holstein den Lauenburger Viertklässlern vorgestellt hat. Dabei erzählte sie mit unglaublichem Enthusiasmus und voller Begeisterung über das Schiff, die Katastrophe, über den 2. Offizier Charles Lightoller, der im Mittelpunkt der Geschichte steht und einen bewegten Lebenslauf vorzuweisen hat, und eben über Menschliche Dummheit.

Alle Schüler und Lehrer waren fasziniert, lauschten gebannt und ließen sich von Maja Nielsen und ihrem lebhaften Vortrag mitreißen. Zwei rundum gelungene Lesungen, die noch lange nachhallen werden!

Lesung mit Volker Präkelt – Nachlese

Gestern hatten wir im Rahmen der Kinder- und Jugendbuchwochen Schleswig-Holstein Volker Präkelt bei uns zu Gast. Alle Drittklässler der benachbarten Grundschule ließen sich in zwei Lesungen für Bücher und das Lesen begeistern!

Bekannt geworden durch seine Kindersachbuchreihe BAFF! und geistiger Vater von Marvi Hämmer, entführte der Autor die Kinder geschickt ins Reich der Physik mit seinem Buch Limbradur und die Magie der Schwerkraft.  Gemeinsam mit Limbradur und dem kleinen Wissensroboter Alby X3 begaben sich die Anwesenden auf eine Zeitreise zu dem jungen Albert Einstein als Schüler im 19. Jahrhundert, erfuhren einiges über Gravitation und durften abschließend den Teaser zum Film sehen, der u.a. im Planetarium Hamburg gezeigt wird.

Alles in allem waren es fantasievolle, spannende, magische und abenteuerliche Stunden für alle Beteiligten!

Star Wars Reads Day 2018 – Nachlese

Am vergangenen Donnerstag wurde bei uns der Star Wars Reads Day 2018 gefeiert. Zahlreiche verkleidete und „normal“ bekleidete Menschen haben unsere kleine Bücherei gestürmt, um sich den Spielen zu stellen. Dazu gehörten eine Actionbound-Star-Wars-Rallye, das Steuern von BB-8 und BB-9 durch einen Bücher-Parcours, und es wurden tolle Fotos mit dem GreenScreen gemacht. Und natürlich gab es abschließend für unsere Teilnehmer eine Giveaway-Tüte sowie einen Stickerbogen.

Ein toller Nachmittag, der allen kleinen und großen Menschen viel Spaß gemacht hat.

DVD-Tipp: Midnight Sun – Alles für dich

Ein gefühlvoller Teenie-Film, über die Liebe, die Musik und eine äußerst seltene Krankheit. Basierend auf der gleichnamigen Romanvorlage, die bei uns ebenfalls im Bestand ist.

Zum Inhalt: Musik ist alles im Leben der 17-jährigen Katie (Bella Thorne). Tagsüber komponiert sie Songs auf der Gitarre und beobachtet ihren Schwarm Charlie (Patrick Schwarzenegger) schüchtern aus der Ferne, abends tritt sie als Straßenmusikerin auf. Als der gutaussehende Skater zufällig einen Auftritt Katies sieht, verliebt er sich Hals über Kopf in sie. Schnell kommen sich die beiden näher, doch was Charlie nicht weiß: Katie leidet seit ihrer Geburt an einer seltenen Krankheit, die jegliches Sonnenlicht zur tödlichen Gefahr macht und sie tagsüber an ihr Zuhause fesselt. Nur ihr alleinerziehender Vater Jack (Rob Riggle) und ihre beste Freundin Morgan (Quinn Shephard) kennen Katies Geheimnis. Beflügelt von der neu entfachten Liebe, beschließt Katie jedoch zum ersten Mal in ihrem Leben, sich nicht mehr länger von ihrem Schicksal bestimmen zu lassen. Sie genießt Charlies Liebe und lässt sich von seiner Lebenslust und Leidenschaft mitreißen. Irgendwann ist es allerdings unausweichlich: Sie muss Charlie mit der Wahrheit konfrontieren, dass sie anders ist als andere Mädchen… (Quelle: http://midnight-sun-film.de/)