Der Vorfahr vom eBook…

Hoffentlich noch lange nicht Wirklichkeit: wenn man (technikbegeisterten) Kindern erklären muss, was Bücher sind… (Wir arbeiten jedenfalls noch immer mit echten Büchern!)

Ein Cartoon von Jeff Stahler aus dem Jahr 2010:

© Jeff Stahler

Advertisements

Bücher-Recycling: Blumentopf

Wer schon immer mal ein Buch als Blumentopf für seine Pflanzen nutzen wollte, der kann jetzt voll durchstarten. Mit ein wenig Leim, Heißkleber, Draht und einem Topfbohrer lässt sich das Ganze umsetzen.

Buch-BlumentopfUnd für die genaue Umsetzung folgt hier noch ein Video, erstellt von Curbly.com:

Wem jetzt noch die passenden Bücher für dieses Vorhaben fehlen, der kann sich gerne an unserem Flohmarktregal bedienen. Für wenig Geld gibt es hier das passende Werk!

 

Zehn Jahre Buchstart in Hamburg

2007 startete die Hamburger Kulturbehörde gemeinsam mit Seiteneinsteiger e.V. mit dem Projekt Buchstart. Taschen, gefüllt mit Bilderbüchern sowie Tipps und Anregungen für Eltern, werden seitdem kostenlos über die Kinderärzte an alle Hamburger Familien mit einjährigen Kindern verteilt. Rund 18.000 Taschen kommen da pro Jahr zusammen bzw. unter die Leute.

Am Mittwoch hatte der Senat der Hansestadt Hamburg zu einem Jubiläumsempfang für alle Unterstützer von Buchstart in das Hamburger Rathaus gebeten; Kultursenator Dr. Carsten Brosda sprach von einem Vorzeigeprojekt, welches unter der Regie seiner Amtsvorgängerin Karin von Welck seinen Anfang nahm. Kirsten Boie als Schirmherrin von Buchstart schickte per Videobotschaft Grüße und freute sich, dass Buchstart mittlerweile nicht mehr aus Hamburg wegzudenken ist. Zusätzlich hofft sie auf mindestens 50 weitere erfolgreiche Jahre. Weiterhin brachten alle Förderer – vor allem Gruner+Jahr, Budnikowsky, Oetinger, Carlsen – zum Ausdruck, wie wichtig dieses Projekt sei, werden doch dank der 100prozentigen Unterstützung durch die Hamburger Kinderärzte, alle (!) einjährigen Kinder der Hansestadt erreicht!

Nina Kuhn von Seiteneinsteiger e.V. ließ zum Abschluss alle Anwesenden an den vergangenen zehn Jahren von Buchstart teil haben. Mit Bildern und Anekdoten, mit sämtlichen Hochs und Tiefs, und anschließenden Ehrungen, rundete sie diesen Jubiläumsempfang wunderbar ab.

Auch in Lauenburg erhalten seit ca. 8 Jahren die Familien mit einjährigen Kindern die Buchstart-Taschen, wenn sie zur U6 den Kinderarzt aufsuchen. Die Stadt- und Schulbücherei besorgt die Taschen, füllt sie und gibt sie zur weiteren Verteilung an die Kinderärzte.