Sophia Bennett: Love Song

Die 17jährige Nina kann den Hype um die angesagte Band The Point überhaupt nicht nachvollziehen. Trotzdem begleitet sie ihre jüngere Schwester Ariel zu einem Meet-and-Greet, welches die Band veranstaltet. Hier kommt es zu einem Missgeschick, infolgedessen Nina die Verlobte von Sänger Jamie, Sigrid, rettet – kurz darauf tourt Nina als persönliche Assistentin von Sigrid mit der Band durch Europa…

Keine leichte Aufgabe, der sich Nina stellen muss, doch sie meistert alle Hürden problemlos, kümmert sich nicht nur um Sigrids Sonderwünsche, sondern auch um die Probleme der Bandmitglieder. Bis es zu einem kleinen Eklat mit Sigrid kommt, woraufhin Nina ganz schnell entlassen wird. Doch es dauert nicht lange, und der Manager der Band steht erneut vor Ninas Tür: er möchte, dass sie als „Mädchen für alles“ die Band an einen geheimen Ort begleitet, wo sie neue Songs schreiben und Demos fertigstellen sollen. Fernab jeglicher Zivilisation findet sich Nina plötzlich nahezu allein mit den Jungs der Band wieder. Und kann sich der Anziehungskraft von Jamie kaum entziehen. Doch die Jungs sehen in ihr nur einen Kumpel, nicht das Mädchen. Oder vielleicht doch?

Eine kurzweilige Liebesgeschichte mit Tiefgang und vielen witzigen Szenen, die nicht nur musikbegeisterte Teenies fesseln wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s