Laura Kneidl: Water & Air

Die 18jährige Kenzie hat noch nie die Sonne gesehen. Seit der Meeresspiegel drastisch angestiegen ist, lebt sie in einer Wasserkolonie, doch sie fühlt sich hier nicht mehr wohl. Denn nachdem sie als Beste ihres Jahrgangs ihren Abschluss gemacht hat, wird von ihr nur eines erwartet: sie soll der Wasserkolonie dienen, jedoch nicht als Entdeckerin, wie Kenzie gerne würde. Von den weiblichen Bewohnern wird anderes erwartet: Heirat und Kinder bekommen…

Als sich ihr unerwartet die Chance zur Flucht bietet, ergreift Kenzie sie umgehend. Jedes Jahr werden 10 sogenannte Repräsentative der Wasserkolonie ausgewählt, um in eine andere Kolonie umzusiedeln. Dieser Austausch steht unmittelbar bevor, und Nilam, die Schwester von Kenzies bestem Freund, ist eine dieser Repräsentativen. Sie wechselt in die Luftkolonie, wo sie zukünftig leben wird. Kenzie schmuggelt sich heimlich an Bord des U-Bootes und gelangt so in die Luftkolonie, wo sie vorhat, bei Nilam für’s Erste unterzukommen. Doch bereits beim Verlassen des U-Bootes trifft Kenzie auf den ersten Luftgeborenen. Glücklicherweise kann sie ihn überzeugen, dass sie eine Repräsentative ist, und findet sich nur wenig später bei Nilam im Gemeinschaftshaus wieder. Allerdings währt ihr Glück nicht lange, denn Callum, Beauftragter der Sicherheit und ihr erster Kontakt in der Luftkolonie, kommt ihr auf die Schliche. Und so findet sich Kenzie plötzlich im Gefängnis wieder. Zwar kann sie den Rat der Luftkolonie davon überzeugen, dass sie keine Gefahr bedeutet, doch nur wenig später findet Kenzie ihre Freundin Nilam tot in deren Zimmer. Und sie selbst wird des Mordes beschuldigt…

Spannende, zugleich romantische Jugend-Fantasy, die in der Zukunft spielt und mit ungewöhnlichen Wohnschauplätzen aufwartet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s