Gilly Macmillan: Perfect Girl

macmillan_perfect_girlAls die 18jährige Zoe gemeinsam mit ihrem Stiefbruder Lucas ein Klavierkonzert in der Holy Trinity Church in Bristol gibt, kommt es zu einem Eklat. Ein aufgebrachter Mann stürmt durch den Mittelgang und brüllt herum, dass das alles eine Farce ist, eine Respektlosigkeit. Was kaum jemand weiß: Zoe ist schuld am Tod dreier Jugendlicher…

Drei Jahre zuvor hatte Zoe alkoholisiert einen Unfall gebaut, bei dem ein Junge und zwei Mädchen starben, die mit ihr im Auto saßen. Eine Jugendstrafe folgte, die Ehe ihrer Eltern scheiterte, doch mittlerweile hat sich ihr Leben und das ihrer Mutter wieder normalisiert, was nicht zuletzt durch den Umzug nach Bristol zu verdanken ist. Hier hat Zoes Mutter Maria einen neuen Mann gefunden, der seinen Sohn Lucas mit in die Ehe brachte, und die Geburt der kleinen Grace machen dieses neue Glück perfekt. Doch weder ihr Stiefvater Chris noch ihr Stiefbruder Lucas wissen von Zoes Vergangenheit. Was sich nun durch den Auftritt in der Kirche leider nicht mehr verheimlichen lässt. Maria versucht noch am gleichen Abend, Chris ihre Beweggründe zu erklären, warum sie ihm nie von Zoes Verurteilung erzählt hat, doch das Ganze läuft nicht so wie erhofft. Und dann taucht auch noch der Mann aus der Kirche bei ihnen zuhause auf. Wenige Stunden später wird Maria tot aufgefunden…

Ein raffinierter Thriller, der abwechselnd aus verschiedenen Perspektiven erzählt wird, und der einige Geheimnisse offenbart.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s