Katharina Conrad: Sommerflucht

Nach einer unschönen Trennung von ihrem eifersüchtigen Freund Hannes ist die 27jährige Sabina auf der Suche nach einem Zimmer, wo sie endlich auch in Ruhe ihre Magisterarbeit fertig stellen kann. Damit Hannes sie nicht findet, zieht sie in das kleine schwäbische Dorf Nailingen, etwas außerhalb von Tübingen. Ihre neue Vermieterin, die 80jährige Emilia, ist froh über ihre neue Mitbewohnerin, denn ihr droht sonst der Umzug in ein Altersheim.

conrad_sommerfluchtSo unterschiedlich die beiden Frauen auch sind, und so viele Jahre sie auch trennen, so sind sie doch ein Glücksgriff für die jeweils andere. Denn beide haben in ihrem Leben etwas mitmachen müssen, was sie stark geprägt hat. Und während Sabina nach einem Neuanfang sucht, hofft Emilia immer noch darauf, ihren Fehler von einst in Ordnung bringen zu können. Für Sabina hat das Leben neue Pläne: sie trifft auf Christian, einen jungen Mann, den sie bereits von ihrem Job als Kellnerin kennt, und der zufällig im Nachbardorf wohnt. Die beiden verbringen wunderschöne Stunden miteinander, doch dann taucht Sabinas Ex Hannes erneut auf, der etwas über Christian weiß, was Sabina zum Nachdenken bringt. Kann sie sich mit diesem neuen Wissen überhaupt auf Christian einlassen? Emilia versucht ihre junge Mitbewohnerin zu unterstützen, hilft ihr mit kleinen Erzählungen aus ihrer eigenen Vergangenheit – und taucht dadurch selbst so weit wieder in diese alten Geschichten ein, dass ihre Gesundheit darunter leidet.

Eine warmherzige, fesselnde Geschichte über zwei starke Frauen, die mit etlichen Hürden zu kämpfen haben, die aber dennoch nicht aufgeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s