Thomas Finn: Mordstrand

finn_mordstrandAls sich vier Jugendliche heimlich in einem leerstehenden Gebäude auf Pellworm treffen, ahnen sie nicht, dass sie kurz darauf etwas Schreckliches entdecken. Kaum wahrnehmbare Geräusche im Keller schrecken sie auf, weshalb sie sich nach unten schleichen. Dort angekommen, bricht einer der Jungen in eine Zisterne ein und findet sich neben einer Leiche wieder…

Für Gesa Harms, erst seit wenigen Monaten einzige Polizistin auf der Insel, ist es der erste Fall. Doch es kommt noch schlimmer: unter der toten Frau entdecken sie und die Feuerwehrmänner ein weiteres Opfer. Während die erste Leiche noch ganz frisch ist, sind von der zweiten Leiche jedoch nur noch Knochen übrig. Für Gesa steht schnell fest, dass diese beiden Toten in irgendeinem Zusammenhang stehen müssen, denn wie sich herausstellt, wurde die erst gerade abgelegte Leiche umgebracht. Doch wer steckt dahinter? Der Mörder muss sich noch auf der Insel befinden, da ein Sturm den Fährbetrieb lahmgelegt hat. Als in der Folgenacht die Knochen der älteren Leiche aus der Arztpraxis entwendet werden, fühlt sie sich in ihrer Vermutung bestätigt. Doch es gibt keine Spuren…

Ein packender Insel-Krimi mit einer sympathischen Ermittlerin, die an vielen Fronten kämpfen muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s