Suza Kolb: Der Esel Pferdinand – Pferdsein will gelernt sein

kolb_der_esel_pferdinandDer kleine Esel Ferdinand lebt bei Oma und Opa Hoppe auf dem Hof. Sein größter Wunsch ist es, ein Kinderesel zu sein. Ein Esel, der auf dem Klausenhof von Kindern geführt wird. Doch stets heißt es, er sei noch zu jung dafür. Zum Ausgleich spielt er stattdessen mit seinem besten Freund Paule, einem jungen Ziegenbock, Kinderesel.

Als Oma und Opa Hoppe Besuch von ihrer Enkelin Emmi bekommen, ist Ferdinand aufgeregt und nervös zugleich. Immerhin kennt er Emmi noch nicht, erhofft sich aber viele neue Abenteuer mit ihr. Und tatsächlich: nach wenigen Übungen als Kinderesel mit Emmi darf Ferdinand endlich mit auf den Klausenhof, wo er zum ersten Mal in seinem Leben auf Pferde trifft. Plötzlich hat Ferdinand einen neuen großen Wunsch: er möchte ein Pferd sein! Ein eigentlich unerfüllbarer Wunsch, doch zum Glück hilft Paule Ferdinand dabei, alles Wichtige auf dem Weg zu einem Pferd zu erlernen.

Eine abenteuerliche, warmherzige Tiergeschichte, auf deren Fortsetzungen die kleinen Leser ab 8 Jahren gespannt sein dürfen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s