Laura McHugh: Die Schwere des Blutes

mchugh_die_schwere_des_blutesLucy wächst in dem kleinen Ort Henbane mitten in den tiefen Wäldern Missouris auf. Ein Ort, in dem jeder jeden kennt. Ein Ort, der keinesfalls nur idyllisch ist. 16 Jahre zuvor verschwand Lucys Mutter Lila unter nie geklärten Umständen, und nun wird auch ihre Schulfreundin Cheri bereits ein Jahr vermisst…

Dann wird Cheris Leiche gefunden, in einen Baum geklemmt und mit Brandblasen übersät, der Kopf im Fluss, durch Treibholz verdeckt. Wer hat ihr das bloß angetan? Lucy beginnt, sich Gedanken zu machen, nachdem sie in einem ausrangierten Wohnwagen Cheris Halskette gefunden hat. In einem Wohnwagen, der ihrem Onkel Crete gehört. Dem Mann, der damals ihre Mutter Lila nach Henbane geholt hat. Lucys Nachforschungen gestalten sich schwierig, sie stößt immer wieder auf Schweigen. Doch scheinbar kommt sie dem großen Ganzen näher, ihr Leben ist plötzlich in Gefahr.

Ein erschütternder Thriller, der langsam in Fahrt kommt und den Leser in den Bann zieht. Erzählt wird er abwechselnd aus Lucys und Lilas Sicht, ab und zu kommen auch andere Beteiligte zu Wort.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s