Onleihe-Tipp: Sarah Alderson – Keep me safe

alderson_keep_me_safeNic hat vor 2 Jahren ihre Mutter und ihre Stiefschwester durch einen Mord in Los Angeles verloren. Seitdem leidet sie unter Panikattacken und der ständigen Angst, dass die Täter wieder zuschlagen könnten. Immerhin wurden sie nie verurteilt. Jetzt lebt sie in einem hochgesichertem Haus in New York und besucht dort die Uni. Aufgrund ihrer Ängste hat sie wenige soziale Kontakte, auch von ihren Kommilitonen hat sie sich sehr zurückgezogen.

Eines Abends, kurz nach dem Besuch ihres Stiefvaters, wird das Sicherheitssystem ihrer Wohnung überwunden und sie kann nur mit Glück einem Anschlag entgehen. Das FBI nimmt erneut die Ermittlung auf und lässt Nic, nachdem das Safehouse auch angegriffen wurde, in der Obhut des hochbegabten Hackers Finn. Dieser hat vor 2 Jahren für die Gegenseite ausgesagt, sodass die Verdächtigen freigesprochen werden konnten. Trotz dieser Umstände arbeiten die beiden zusammen und versuchen so, den Mördern zu entkommen, den Fall zu lösen und Nic in Sicherheit zu bringen.

Temporeicher Jugendthriller, stimmig und glaubwürdig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s