Bruce Coville: Roddy & ich – Chaos währt am längsten

coville_roddy_und_ichHauselfen gibt es wirklich! Seit Jahrhunderten dient die Familie von Hauself Roderick Cairns der schottischen Familie McDonagall, doch als das letzte Familienmitglied stirbt, muss Roddy in die Dienste des jüngsten mündigen weiblichen Mitglieds treten. Und dieses ist die 11jährige Alex, die jedoch in Amerika lebt.

Nach einer umständlichen Reise, die ihn durch das Verborgene Reich führt, kommt Roddy endlich bei der Familie Carhart und bei Alex an. Doch der Schreck ist groß, als Roddy feststellt, welch ein chaotisches Kind seine neue Herrin ist. Heimlich beginnt er, ihr Zimmer täglich ein wenig mehr aufzuräumen, was Alex anfangs verwirrt. Allerdings dauert es nicht lange, und sie kommt Roddy auf die Schliche. Nachdem seine Tarnung aufgeflogen ist, erzählt Roddy Alex, woher er kommt und warum er plötzlich da ist. Dabei offenbart er ihr auch den Fluch, der auf ihrer beiden Familien liegt. Ein Fluch, der bereits bei Alex‘ Vater und ihrem Bruder zu wirken beginnt. Können die beiden diesen Fluch stoppen, bevor noch Schlimmeres passiert? Dafür müssen sie allerdings etwas finden, was die Königin der Schatten verloren hat…

Ein magisches Abenteuer für junge Leser ab 11 Jahren, auf deren Fortsetzung man gespannt sein darf.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s