Tobias Rebisch: Zwei Papas und ein Baby

Rebisch_Zwei_Papas_und_ein_BabyNach einer schmerzlichen Trennung von seiner damaligen Freundin findet Tobias Trost in Gesprächen und Treffen mit seinem Kumpel Marc. Doch irgendwann muss er feststellen, dass es nicht mehr nur Freundschaft ist, die ihn zu Marc hinzieht, sondern dass da tiefergehende Gefühle gewachsen sind. Tobias nimmt all seinen Mut zusammen und offenbart sich Marc. Ein Glück, denn Marc ergeht es genauso. Aus den beiden jungen Männern wird ein Paar, doch es dauert noch einige Zeit, bis sie sich trauen, sich auch ihren Familien gegenüber zu outen. Doch als es dann soweit ist, stellen sie fest, dass ihre Eltern und Geschwister „nur“ daran interessiert sind, dass sie zusammen glücklich sind, dass sie froh über den jeweils gewählten Partner sind. Und so genießen Marc und Tobias ihr Paar-Dasein. Doch in beiden wächst auch der Wunsch nach einem Kind – wenn sie schon kein leibliches Kind bekommen können, so möchten sie doch einem bedürftigen Kind ein Zuhause und vor allem liebende Eltern geben.

Sie machen sich schlau über Inlands- und Auslands-Adoptionen, entscheiden sich für eine Auslands-Adoption und nehmen damit den Kampf auf, Formulare auszufüllen, den Gang durch sämtliche Instanzen zu wagen, ihr Innerstes nach Außen zu kehren. Und ist dies schon für heterosexuelle Paare schwer, so ist es für homosexuelle Paare erst recht eine Herausforderung. Doch die zuständige Sachbearbeiterin beim Jugendamt ist davon überzeugt, dass die beiden ohne Vorbehalt als Eltern in Frage kommen. Ein Grund zur Freude, allerdings es soll noch drei lange Jahre dauern, bis Tobias und Marc tatsächlich den ersehnten Anruf bekommen, dass sie Eltern werden. Eltern eines drei Tage alten Babys!

Die Geschichte eines homosexuellen Paares, das einen starken Kinderwunsch verspürt und deshalb die langwierigen Tücken des Adoptionsprozesses durchläuft. Ein ehrliches, offenes und warmherziges Buch über sämtliche Höhen und Tiefen dieser Zeit, über die ersten anstrengenden Wochen und Monate zu dritt, aber auch über die Liebe und das Wunder des Lebens. Zugleich macht es Mut für all diejenigen, die ebenfalls den Kampf aufnehmen und ein Kind adoptieren wollen. Außerdem erfährt man alles darüber, mit wie vielen Problemen und Vorbehalten homosexuelle Paare konfrontiert werden, dass sie rechtlich den heterosexuellen Paaren in Deutschland immer noch nicht gleichgestellt sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s