Thomas Feibel: Ich weiß alles über dich

Feibel_Ich_weiß_alles_über_dichSeit drei Wochen hat Nina mittlerweile keine Anrufe und Mails mehr von ihrem Exfreund erhalten, seit einem halben Jahr sind sie bereits getrennt. Doch die ständigen Stalker-Attacken nach der Trennung kann sie nicht vergessen. Um etwas Ablenkung zu bekommen, begleitet sie ihre beste Freundin Paula zu einer Party. Und gerade, als sich Nina mit einem Typen namens Ben unterhält, taucht Limo auf der Party auf…

Nina verlässt abrupt die Party, ohne Paula Bescheid geben zu können. Zum Glück ist Ben zur Stelle, um sie nach Hause zu fahren. Tags darauf trifft sich Nina mit Ben, was sie genießt. Bis – ja bis sie ein Foto von sich mit Ben anonym gemailt bekommt. Und es bleibt nicht bei diesem Foto, kurz darauf erhält Nina wieder massenweise Nachrichten. Allesamt anonym gesendet. Zusätzlich werden Nina Pakete zugestellt, die sie nie bestellt hat, und es tauchen peinliche Fotos von Paula in Ninas Frienderline-Profil auf, die Nina nicht gepostet hat. Sie ist völlig verzweifelt, weiß nicht, was sie tun soll. Als sie Limo daraufhin zur Rede stellt, streitet der alles ab. Die Attacken gegen Nina werden immer schlimmer, und der Einzige, der noch zu ihr steht, ist Ben, denn Paula schlägt sich auf Limos Seite…

Ein erschreckendes, aufrüttelndes Jugendbuch über Cybermobbing und Identitäts-Diebstahl, absolut authentisch geschrieben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s