Clare Mackintosh: Meine Seele so kalt

Mackintosh_Meine_Seele_so_kaltDer 5jährige Jacob will vor seiner Mutter über die Straße flitzen, wie er es vorher auch schon oft gemacht hat. Doch dieses eine Mal passt er nicht auf: ein Auto kommt angerast und erwischt den Jungen, der noch an der Unfallstelle stirbt. Der Autofahrer jedoch begeht Fahrerflucht…

Jenna flieht nach dem schrecklichen Unfall in ein Cottage an der walisischen Küste. Hier will sie ihre Ängste und den Verlust ihres Kindes verarbeiten. Zugleich versucht Jenna, sich ein neues Leben als Fotografin aufzubauen. Währenddessen ermitteln die Polizisten fieberhaft, um dem Fluchtfahrer auf die Spur zu kommen, müssen jedoch die Ermittlungen offiziell nach kurzer Zeit einstellen. Doch nach einem Jahr ergibt sich eine neue Spur und die Polizeibeamten begeben sich zum Wohnort des Autohalters.

Ein Psychothriller der besonderen Art: der erste Teil des Buches erzählt abwechselnd aus Sicht der Polizisten und aus Sicht von Jenna. Doch erst im zweiten Teil kommt mit einer neuen Person ein wichtiger Aspekt hinzu, der dem Leser verdeutlicht, worin Jennas Ängste bestehen. Überraschende Wendungen machen dieses Thriller zu einem unvorhersehbaren Leseerlebnis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s