Lesung und Musik mit Wolfram Eicke

In der benachbarten Weingartenschule dreht sich diese Woche alles um’s Lesen! Und was gibt es da Schöneres, als mal einen Autor live zu erleben.

So hatten gestern vormittag alle vierten Klassen das Vergnügen, auf den Schriftsteller und Liedermacher Wolfram Eicke zu treffen, der ihnen unzählige Fragen beantwortete, ihnen aus seinen Büchern vorlas, Lieder schmetterte und damit Jungs wie Mädchen für den Zeitraum von 90 Minuten fesseln konnte.

Lesung Wolfram Eicke Bücherei Lauenburg Lesung Wolfram Eicke Bücherei Lauenburg Lesung Wolfram Eicke Bücherei Lauenburg Lesung Wolfram Eicke Bücherei Lauenburg

Los ging es mit den ersten beiden Kapiteln aus Survival-Trip, einem Buch über ein Abenteuercamp in Schweden. Zwischendurch holte Eicke seine Gitarre hervor und fesselte die Schüler mit mitreißenden Songs, zu denen eifrig mitgesungen wurde. Ein besonderes Highlight war dann, dass die Kinder als Allererste seinen neuesten Song anhören durften, den Eicke just einen Abend vorher getextet hatte. Außerdem erzählte Wolfram Eicke auf Nachfrage der Schüler die Entstehungsgeschichte von seinem Buch/Musical Der kleine Tag! Ein Glück für uns alle, dass er während einer langen Überfahrt von England nach Holland solche Langeweile bekam, dass er überlegen konnte, wohin der Tag eigentlich verschwindet, wenn es Nacht wird.

Zum Abschluss durfte dann aber auch sein Lied Das Ei nicht fehlen, ein Song, den die Kinder problemlos und vor allem laut mitsingen konnten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s