Onleihe-Tipp: Niamh Greene – Coco und das Geheimnis des Glücks

Greene_Coco_und_das_Geheimnis_des_GlücksDie 32jährige Coco Swan, benannt nach der berühmten Modedesignerin Coco Chanel, mag ihren Vornamen eigentlich gar nicht. Doch ihre Mutter, die vor fast 20 Jahren bei einem Unfall ums Leben kam, war ein großer Fan der Modeschöpferin. Das einzige, was Coco wirklich gefällt, ist ihr Beruf als Antiquitätenhändlerin. Als sie nach einer Auktion in einem ersteigerten Karton eine alte, aber echte Chanel-Handtasche entdeckt, glaubt sie an einen Wink des Schicksals.

Bei dieser Handtasche handelt es sich um ein ganz besonderes Modell, die legendäre 2.55, und Coco findet in einem Seitenfach einen Brief. Scheinbar ein Liebesbrief an die ehemalige Besitzerin dieser Tasche, was Coco veranlasst, sich auf die Suche nach dieser Person zu machen, um ihr diese Gegenstände wiederzugeben. Allerdings erfährt sie bei ihren Recherchen, dass die ehemalige Besitzerin mittlerweile nicht mehr lebt. Und anscheinend gibt es auch keine Nachfahren, denn der gesamte Besitz wurde nach dem Tod der Frau veräußert und der Erlös für wohltätige Zwecke gespendet. Doch Coco will nicht so leicht aufgeben und findet tatsächlich einen Hinweis, der sie vorwärts bringt.

Eine warmherzige Geschichte über eine wertvolle Handtasche, deren Besitzerin ein bewegendes Schicksal zu bewältigen hatte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s