Sally Hepworth: Das Lächeln der Bradley-Frauen

Neva Bradley arbeitet als Hebamme in einer Geburtsklinik. Wie auch schon ihre Mutter Grace und Großmutter Floss liebt sie ihren Beruf. Dann stellt sie allerdings fest, dass sie selbst schwanger ist, verheimlicht die Schwangerschaft jedoch so lange es geht vor ihrer Familie. Immerhin ist sie Single und schreckt vor den Fragen ihrer Mutter nach dem Kindsvater zurück.

Erst in der 30. Schwangerschaftswoche entdecken Grace und Floss durch einen Zufall Nevas Zustand. Und es kommt, wie Neva befürchtet hat: Grace fragt sie immer wieder nach dem Kindsvater, doch sie erhält von ihrer Tochter keine zufriedenstellende Antwort. Dabei ist es für Grace so wichtig, dass ihr Enkelkind nicht ohne Vater aufwächst, so wie sie selbst es musste. Nachdem ihr eigener Vater bei einem Unfall ums Leben kam, musste Floss sie alleine aufziehen.

Floss wiederum fühlt sich durch Nevas Schwangerschaft in ihre Anfangszeit als Hebamme zurückversetzt, als sie den Beruf in England lernte. Und das riesengroße Geheimnis, das sie seit so vielen Jahren hütet, lastet schwer auf ihr. Die Parallelen zu Nevas Leben sind groß und Floss hadert damit, ihr Geheimnis preiszugeben. Denn die Konsequenzen daraus könnten das Leben aller Bradley-Frauen grundlegend verändern.

Eine warmherzige Geschichte über drei starke Frauen, über Geheimnisse und Schwierigkeiten, und über das Leben an sich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s