Levke Winter: Klabautermord

Winter_KlabautermordWährend eines Strandspaziergangs kommt dem Leeraner Kommissar Elias Schröder eine aufgelöste junge Frau entgegen. Sie will gesehen haben, wie eine Frau mitsamt einem Baby auf dem Arm auf einer Sandbank festsaß. Und das bei auflaufender Flut. Außerdem will sie einen flüchtenden Mann gesehen haben. Doch die Polizei kann keinen Menschen bei der schleunigst eingeleiteten Suche entdecken. Hat die junge Frau vielleicht gelogen?

Kurz darauf wird Kommissar Schröder zu einem kleinen unbewohnten Ferienhäuschen gerufen. Dort wurde ein weinendes Kind gehört. Als die Polizisten in das Haus eindringen, finden sie tatsächlich ein kleines, knapp dreijähriges Mädchen allein in einem Gitterbett vor. Neben ihr drei leere Trinkflaschen. Die Untersuchung von Haus und Möbeln ergibt, dass hier eine Mutter mit ihren zwei Kindern Urlaub gemacht hat. Doch wo ist die Mutter mitsamt dem Säugling? Handelt es sich tatsächlich um die Frau von der Sandbank? Die Ermittlungen führen die Kripobeamten nach Leverkusen und in die nähere Umgebung.

Ein spannender, mit entsprechendem Lokalkolorit versehener Krimi, der unerwartete Wendungen nimmt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s