Maureen Johnson: Die Schatten von London – In Memoriam

Nach dem Anschlag des Rippers und einigen Wochen bei ihren Eltern in Bristol, fällt es Rory schwer, in dem Londoner Internat Wexford wieder Fuß zu fassen. Außerdem macht ihr zu schaffen, dass sie nicht nur Geister sehen kann, sondern diese auch durch bloßes Berühren verschwinden lassen kann…

Johnson_Die_Schatten_von_London_2Sie würde über dieses Phänomen gerne mit den Shades sprechen, den Mitarbeitern der Polizei-Sondereinheit zur Geisterbekämpfung. Doch Stephen, Callum und Boo wohnen nicht mehr in der Wohnung, in der sie vor dem Anschlag des Rippers gewohnt haben. Dann bekommt Rory mitten in der Nacht eine SMS von Stephen, der ihre Hilfe bei neuen Geistererscheinungen benötigt. Soll sie ihm und den anderen beiden Shades helfen? Rory ist ein wenig hin und her gerissen, da es sich scheinbar um eine besonders gestörte Form von Geistern handelt, und ihr das Erlebnis mit dem Ripper eine lebensbedrohliche Bauchwunde und hässliche Narbe eingehandelt hat. Letztlich entschließt sie sich dazu, den Shades zu helfen, doch Probleme in der Schule und ein drohender Rausschmiss bringen ihr Leben zusätzlich durcheinander.

Und dann ist da auch noch Jane, die als Therapeutin arbeitet und Rory kostenlos behandeln möchte. Rory geht auch tatsächlich einmal zu Jane, auf Anraten ihrer Mitschülerin Charlotte, doch so richtig überzeugt ist sie von dieser Frau nicht. Trotzdem geht sie ein weiteres Mal zu Jane als ihr der Rausschmiss aus dem Internat droht. Und Jane schlägt Rory vor, bei ihr zu bleiben und nicht zu ihren Eltern nach Bristol zurückzukehren. Ein riesengroßer Fehler, wie Rory merkt…

Nach dem ersten Band geht es mit Rory und den Geistererscheinungen Schlag auf Schlag weiter, bis es mit einem Paukenschlag endet. Man darf auf den dritten band gespannt sein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s