Katrin Koppold: Aussicht auf Sternschnuppen

Die Mittdreißigerin Helga wünscht sich eine Familie. Und in ihrem italienischen Freund Giuseppe sieht sie den perfekten Vater für ihre Kinder. Doch dann entdeckt sie eine Nachricht auf Giuseppes Handy. Von einer Angela, die es kaum erwarten kann, ihn wiederzusehen. Und Giuseppe will noch am selben Tag nach Italien zu einem Geschäftstreffen. Für Helga steht fest: Giuseppe hat eine Geliebte.

Koppold_Aussicht_auf_SternschnuppenHals über Kopf entschließt sich Helga, Giuseppe sofort nachzufahren. Sie sieht ihn auch noch von weitem am Münchner Flughafen, doch kann sie ihn nicht mehr zur Rede stellen. Er ist bereits dabei, in ein Auto zu steigen. Aufgrund des Vulkanausbruches in Island sind alle Flüge gestrichen, Giuseppe nun per Mietwagen auf dem Weg nach Italien. Helga sieht nur eine Möglichkeit: sie muss sich selbst einen Mietwagen nehmen und ihrem Freund nachfahren. Doch die Autovermietungen am Flughafen haben keine Autos mehr, mit Mühe kann Helga ein paar Straßen vom Flughafen entfernt einen Smart ergattern. Zumindest zur Hälfte, denn mit ihr streitet sich ein junger Mann um den Wagen. Als sie herausfinden, dass sie beide nach Italien wollen und ihre Zielorte nicht weit voneinander entfernt liegen, entschließen sie sich dazu, sich den Smart zu teilen. Allerdings entpuppt sich Nils als Kettenraucher, und Helga, die möglichst unverzüglich zu Giuseppe möchte, ist schnell genervt von den unzähligen Stopps. Nils wiederum ist von Helgas Besserwisserei und ihrem ständigen Nörgeln genervt. Und so zicken sich die beiden anfangs nur an. Bis in Verona etwas Unerwartetes passiert…

Eine leichte Liebesgeschichte zum Schmunzeln, die nicht nur zur Urlaubszeit zum Genießen einlädt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s