D.D. Everest: Archie Greene und die Bibliothek der Magie

Everest_Archie_Greene_und_die_Bibliothek_der_MagieArchie wird an seinem 12. Geburtstag ein Paket überreicht, was bereits 400 Jahre zuvor abgeschickt worden ist. Darin: ein altes Buch, das Archie nicht lesen kann und was er zum Bücherhafen nach Oxford bringen soll.

Das alles klingt für Archie schon recht merkwürdig, doch dann erfährt er außerdem, dass er außer seiner Oma, bei der er seit dem Tod seiner Eltern lebt, auch noch eine Tante haben soll. Die zufällig mit ihrer Familie in Oxford lebt. Und so macht sich Archie auf nach Oxford! Er bringt das Buch zum Bücherhafen und wird prompt als Buchbinder-Lehrling eingestellt. Ab sofort arbeitet Archie in der geheimen Bibliothek der Magie, wo nahezu jedes magische Buch aufbewahrt wird. Doch in dem Museum, wo diese geheime Bibliothek untergebracht ist, geschehen plötzlich unheimliche Dinge, den magischen Büchern droht der Verlust ihrer Zauberkraft. Und Archie scheint der Einzige zu sein, der die magischen Bücher beschützen kann…

Eine spannende, magische und abenteuerliche Geschichte für junge Leser ab 11 Jahren, auf deren Fortsetzung man gespannt sein darf!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s