Carola Thimm: Mein Leben ohne mich

Thimm_Mein_Leben_ohne_michCarola ist im fünften Monat schwanger, als sie beim Joggen ohnmächtig wird. Wie auch schon 13 Jahre zuvor, ist ein Aneurysma im Gehirn daran schuld. Eine Operation scheint Besserung zu bringen, doch dann wird Carola erneut bewusstlos. In der folgenden OP wird ein weiteres Aneurysma gefunden, und Carola danach für zwei Wochen in ein künstliches Koma versetzt.

Als sie aus dem künstlichen Koma geholt wird, scheint es aufwärts zu gehen, Carola reagiert anfangs auf Stimmen. Doch nur vier Wochen nach der OP sprechen die Ärzte plötzlich von Wachkoma, die Patientin kommt nicht richtig zurück ins Leben und muss weiterhin beatmet werden. Als die Geburt ihres Kindes ansteht, wird dieses per Kaiserschnitt entbunden, doch auch dieses Ereignis bringt Carola nicht zurück ins Leben. Fünf lange Jahre dümpelt sie im Wachkoma vor sich hin… Erst eine Änderung ihrer Medikation bringt Besserung, sie kommt langsam wieder zu sich. Und mit unglaublicher Kraft und Energie kämpft sich Carola zurück ins Leben. Sie lernt alles neu: Gehen, Sprechen, Essen. Und sie wird damit konfrontiert, dass sie mittlerweile Mutter einer fünfjährigen Tochter und ihr Vater während ihres Wachkomas seiner eigenen schweren Krankheit erlegen ist.

Ein authentisches Buch über eine starke Frau und ein unglaublicher Einblick in das Thema Wachkoma.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s