M.C. Poets: Berechnung

Poets_BerechnungWährend einer Urlaubsfahrt von der Ost- an die Westküste der USA wird die Deutsche Hannah Marcks vom FBI aufgegriffen. Bewusstlos und vollgepumpt mit Tabletten in einem Motelzimmer aufgefunden, wird sie von den Beamten verhaftet – als die Serienmörderin Elsa Jones.

Hannah beteuert in jedem Verhör und während jeden Gesprächs mit ihrer Pflichtverteidigerin ihre Unschuld, sie lässt nicht nach zu sagen, dass sie nicht die gesuchte Serienmörderin ist. Doch niemand glaubt ihr. Zumal sie ihre Unschuld und ihre wahre Identität nicht beweisen kann. Denn während sie in Texas in Untersuchungshaft sitzt, brennt ihr Haus in Norddeutschland ab, alle Papiere und Dokumente sind damit vernichtet. Und lebende Verwandte hat sie nicht mehr, außer ihrem Halbbruder Marek. Doch der kann ihr nicht helfen, vor allem nicht, nachdem die Behörden aufgrund einer zahnärztlichen Röntgenaufnahme die Leiche, die in der Brandruine entdeckt wurde, als Hannah Marcks identifiziert haben. Und so wird Hannah eineinhalb Jahre später in Texas zum Tode verurteilt, ohne Hoffnung, jemals diesem Albtraum entfliehen zu können. Während der Verlegung in das Hinrichtungsgefängnis bekommt Hannah jedoch unerwartete Hilfe…

Ein spannender Pageturner, der auf schockierende Weise über Identitätsklau und der damit einhergehenden Hilflosigkeit der bestohlenen Person berichtet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s