Mhairi McFarlane: Vielleicht mag ich dich morgen

16 Jahre nach ihrem Schulabschluss an der Rise Park Comprehensive School ist die 32jährige Single-Frau Anna eine erfolgreiche Dozentin an der UCL in London. Sie ist mit ihrem Leben zufrieden, doch dann kommt eine Einladung zum Klassentreffen und alte Wunden brechen wieder auf…

McFarlane_Vielleicht_mag_ich_dich_morgenAnna hieß zu Schulzeiten noch Aureliana und war dank ihrer Körperfülle und der selbstgenähten Kleider das Mobbingopfer Nummer Eins an der Rise Park. Ein besonders gemeiner Streich auf dem Abschlussfest, ausgerechnet initiiert von ihrem Schwarm James Fraser, ließ Anna am Leben zweifeln. Doch sie ging gestärkt aus diesem Vorfall heraus und krempelte ihr Leben um: sie nahm gezielt ab, bekam eine Traumfigur und absolvierte erfolgreich ihr Studium. Als die Einladung kommt, will Anna zuerst nicht hingehen, doch ihre beste Freundin Michelle überredet Anna dazu, um es sich und allen zu beweisen. Allerdings muss Anna feststellen, dass niemand aus ihrer Abschlussklasse sie erkennt. Nicht einmal James, ihr alter Widersacher. Nur kurze Zeit später verlässt Anna dieses Treffen in der Hoffnung, niemals wieder einen der alten Mitschüler zu treffen. Doch dann trifft sie beruflich auf James und erkennt, dass er auch einfühlsame und humorvolle Seiten hat…

Eine wunderschöne Geschichte über eine verletzte Frau, die sich ihren Ängsten stellt und ihr Leben lieben lernt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s