DVD-Tipp: Honig im Kopf

Honig_im_KopfEin umwerfend spielender Dieter Hallervorden in der Rolle eines langsam an Alzheimer erkrankenden Menschen. Ein Film, der zugleich berührt und zum Lachen verführt!

Zum Inhalt: Ein unvergesslicher Film über das Vergessen: Til Schweigers »Honig im Kopf«
Genau das geschieht Opa Amandus (Dieter Hallervorden) in »Honig im Kopf«, dem neuen Film von Schauspieler und Regisseur Til Schweiger. Der ehemalige Tierarzt hat die Alzheimerkrankheit, weshalb er zunehmend vergesslicher wird und sich immer wieder in gefährliche Situationen begibt. Die traurige Konsequenz: Sohn Niko (Til Schweiger) entscheidet sich schweren Herzens dazu, seinen Vater in ein Pflegeheim zu geben.

Dabei hat er jedoch die Rechnung ohne seine Tochter Tilda (Emma Schweiger) gemacht. Die entscheidet sich nämlich prompt dazu, ihren geliebten Opa zu entführen und gemeinsam mit ihm nach Venedig zu reisen – der Ort, an dem Amandus vierzig Jahre zuvor seiner Frau den Heiratsantrag gemacht hat. In der Hoffnung, ihrem Großvater so ein Stück seiner Erinnerungen wiederzubringen, begeben die beiden sich auf eine abenteuerliche Reise.

Tragisch-komisch thematisiert »Honig im Kopf« die Herausforderungen des Älterwerdens, denen sich jeder irgendwann stellen muss. Dabei wird mit Alzheimer zudem eine Krankheit behandelt, die heute immer noch auf großes Unwissen stößt. (Quelle: http://www.jpc.de)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s