Anneka Driever: 6. Stunde: polterfrei!

Driever_6_Stunde_polterfreiDie 16jährige Nelly geht Tag für Tag zur Schule; Wochen, Monate und Jahre ziehen ins Land, und sie ist immer noch am Rainer-Maria-Rilke-Gymnasium. Denn Nelly ist ein Geist und kann das Schulgebäude nicht mehr verlassen. Doch das kümmert Nelly nicht weiter, sie hat es sich in einem kleinen Abstellraum der Schule schön gemacht und genießt die einzelnen Unterrichtsstunden. Einzig eine Freundin zum Reden fehlt ihr ein wenig.

Da passiert es eines Tages, dass ein Mädchen aus Nellys Lieblingsklasse, der 7b, auf Nelly reagiert und ihr antwortet. Das Geistermädchen ist anfangs entsprechend erschrocken, doch die Faszination überwiegt und sie versucht, sich mit Klara anzufreunden. Doch die fehlt nach der ersten Kontaktaufnahme durch Nelly erst einmal ein paar Tage in der Schule. Vielleicht hätte Nelly nicht ihren Kopf durch die Toilettentür stecken sollen… Nachdem Klara wieder da ist, versucht es Nelly auf andere Art, diese zu kontaktieren, und die beiden freunden sich tatsächlich an. Im Laufe ihrer Freundschaft verraten sie sich immer mehr Geheimnisse und Klara recherchiert für Nelly, was aus deren Familie geworden ist. Allerdings erfährt Nelly auch eines Tages, wie es wirklich zu ihrem Tod in der Schule gekommen ist.

Eine warmherzige Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft für alle kleinen und großen Leser ab 10 Jahren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s