Anneke Mohn: Apfelrosenzeit

Anneke_Mohn_ApfelrosenzeitAls ihre Freundin und ehemalige WG-Mitbewohnerin Isa plötzlich bei einem Autounfall stirbt, treffen sich die verbliebenen vier Freundinnen Sanne, Mona, Kirsten und Fritzi, um Isas Haus an der Kieler Förde auszuräumen.

Nach 15 Jahren wieder in dem Haus vereint zu sein, in dem sie ihre Studentenzeit gemeinsam verlebt haben, tut den Freundinnen gut, auch wenn der Anlass entsprechend traurig ist. Doch die alte Vertrautheit von einst stellt sich unweigerlich wieder ein und es gibt viel zu erzählen. Da ein einziges Wochenende nicht ausreicht, um das Haus zu entrümpeln, treffen sich die vier Frauen wiederholt in Kiel. Tagsüber ausmisten, abends in Erinnerungen schwelgen – es könnte so schön sein, doch es kommen dabei etliche Geheimnisse ans Licht, an der ihre Freundschaft zu zerbrechen droht.

Eine wunderbare und berührende Geschichte über fünf Frauen, die mitten im Leben stehen, ein Roman über die Liebe und die Freundschaft!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s