Heike Denzau: Schwarze Elbe

Denzau_Schwarze_ElbeAls die gerade 17jährige Pauline von Ahren an Leukämie erkrankt, bricht für ihre Eltern eine Welt zusammen. Ihr Vater lässt sich gleich Blut abnehmen, um in Erfahrung zu bringen, ob er als Spender in Frage kommt, doch Paulines Mutter hat ein völlig anderes Problem. Denn nur sie weiß, dass Pauline gar nicht ihr leibliches Kind ist…

Um zu vertuschen, dass sie Pauline vor 17 Jahren einer anderen Frau aus dem Kinderwagen geklaut hat, nachdem ihre eigene Tochter am plötzlichen Kindstod gestorben war, lässt sich Carola von Ahren so einiges einfallen. Sie weiß, wer Paulines leibliche Eltern sind, und so beginnt sie, das Leben der biologischen Mutter in Itzehoe auszuspionieren, um diese dann in einem günstigen Moment zu entführen. Sie bringt Anne Jever von Itzehoe nach Hamburg, wo sie die bewusstlose Frau im Keller einer stillgelegten Klinik einsperrt. Dort soll dann ihr bislang ahnungsloser Bruder, der zugleich Paulines Arzt ist, die Stammzellen entnehmen, die hoffentlich Paulines Leben retten werden. Doch auf dem Weg zu ihrem Bruder verunglückt Carola von Ahren mit ihrem Auto…

Ein spannender Krimi aus Hamburg und Schleswig-Holstein, der in die tiefen Abgründe der menschlichen Seele blicken lässt. Packend und zugleich ein wenig gruselig, ist es ein echter Pageturner, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s