Heather Anastasiu: Secrets – Ich fühle

Anastasiu-Secrets-Ich-fühleGefühle sind dafür verantwortlich, dass die Menschheit beinahe ausgelöscht wurde. Seitdem sorgt ein implantierter Chip dafür, dass sämtliche Emotionen unterdrückt werden. Doch Zoe hat ein Geheimnis, dass sie unbedingt hüten muss: sie kann ab und zu dem Link, der über den Chip übertragen wird, entgehen und selbständig denken und vor allem fühlen. Müsste sie sich nicht eigentlich selbst anzeigen, damit sie deaktiviert wird?

Da lernt sie an der Akademie Adrien kennen, einen Jungen, der anscheinend ebenso wie sie selbst der Kontrolle des Links entgehen kann. Und sie findet heraus, dass Adrien zu einer Widerstandsgruppe gehört, die außerhalb ihrer Gemeinschaft lebt. Als die Regulatoren (eine Art von Polizisten) auf Zoe aufmerksam wird, müssen Adrien und Zoe fliehen. Doch bedeutet das auch, dass sie danach in Sicherheit sind? Was wird aus den anderen Anormalen, die ebenfalls selbständig denken können?

Mit Secrets – Ich fühle liegt der Auftaktband einer Jugendbuch-Reihe vor, der spannend, aufregend und voller Wendungen ist. Ein Pageturner, den man ungern aus der Hand legt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s