Annette Dutton: Das geheime Versprechen

Die 14jährige Leah kommt im Januar 1939 mit einem Kindertransport von Frankfurt nach England. In Kent, bei der Familie Dinsdale, findet sie, das jüdische Mädchen, vorübergehend ein neues Zuhause. Doch ihr größter Wunsch ist es, dass ihre Eltern und ihre ältere Schwester Sissi ebenfalls Deutschland verlassen können.

Dutton-Das-geheime-Versprechen1997 liest die Australierin Sarah einen Artikel über die „vergessenen Kinder“, Kinder, die in den 1940er und 1950er Jahren ohne Begleitung von ihren Eltern von England nach Australien verschifft wurden. Sie weiß, dass ihr Vater David eines dieser Kinder war. Er kam als Fünfjähriger im März 1945 nach Australien, nachdem er zuvor in London in einem Waisenhaus gelebt hatte. Doch David kann sich noch sehr gut an eine Frau erinnern, die er Mom genannt hatte. Sarah überredet ihren Vater, die Hilfe vom Child Migrants Fund anzunehmen und nach seinen Eltern suchen zu lassen. Wenige Wochen nach seinem Gespräch mit einer Sozialarbeiterin des Child Migrants Fund erhält David von ihr Post, die ihn darüber in Kenntnis setzt, dass seine Eltern beide noch leben und deutsche Staatsbürger sind: Leah Winterstein und Michael Korczik.

Vier Jahre später findet Max Winterstein in den Krankenhausunterlagen seiner Großtante Leah einen Brief aus London, der ihn neugierig macht, weshalb er ihn liest. Was er herausfindet, lässt ihm keine Ruhe. Sollte es außer ihm und seiner Großtante noch weitere Familienangehörige geben?

Ein bewegender Roman über eine Familie, die auseinander gerissen wurde, lange Jahre nichts voneinander wusste und Schreckliches erlebte.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s