Richard Byrne: Hilfe, dieses Buch hat meinen Hund gefressen!

Byrne-Hilfe-dieses-Buch-hat-meinen-Hund-gefressenBella geht mit ihrem Hund spazieren, als dieser plötzlich in der Mitte des Buches zwischen den Seiten verschwindet. Ihr Freund Ben, der hinter ihr auftaucht, beschließt, dem Verschwinden des Hundes auf die Spur zu gehen – und er selbst wird ebenfalls von den Buchseiten verschlungen…

Genauso ergeht es einem Hunde-Rettungsdienst, der Polizei und der Feuerwehr, sie verschwinden auf die gleiche Weise. Da wird es Bella zu bunt und sie stürzt sich zwischen die Buchseiten. Das Buch kann nur noch einen dicken Rülpser von sich geben. Doch nein, da taucht plötzlich ein Brief aus den Seiten hervor, der den Leser auffordert, das Buch gut festzuhalten und zu schütteln! Aber hilft das, damit Bella und ihr Hund, Ben und die Rettungsfahrzeuge gerettet werden und wieder aus dem Buch herauskommen?

Spannend, genial gemacht und einfach faszinierend! Ein Bilderbuchspaß, der nicht nur die Kleinen begeistern wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s