25 Jahre Mauerfall

Am 9. November 1989 war es kurz vor 19 Uhr, als Günter Schabowski die legendären Worte zum Inkrafttreten der neuen Reiseregelung von DDR-Bürgern sprach: „Ab sofort, unverzüglich!“ Für jeden Deutschen, ob Ost- oder Westdeutscher, eine bis dahin unfassbare Vorstellung. In Berlin wurden daraufhin die Grenzübergänge geöffnet, tausende Menschen feierten auf den Straßen. Und auch in Lauenburg passierten nur einen Tag später Trabis und Wartburgs die innerdeutsche Grenze bei Horst, wurden hier jubelnd begrüßt. Ein Gänsehautfeeling für jeden, der diesen historischen Moment der deutschen Geschichte miterleben durfte.

In diesen Tagen erinnert in Berlin eine 15 Kilometer lange Licht-Installation an die einstige Mauer, die die deutsche Hauptstadt in Ost und West trennte, inszeniert als Symbol der Hoffnung für eine Welt ohne Mauern. Weitere Informationen dazu findet man hier.

Auch in Lauenburg und der Nachbarstadt Boizenburg finden heute zahlreiche Aktionen zum 25. Jahrestag des Mauerfalls statt, u.a. folgende:

  • So beginnt der Tag mit einem Gottesdienst in der St.-Marien-Kirche Boizenburg, anschließend daran ein Autokorso nach Horst, zum Abschluss wird der Gottesdienst in der Lauenburger Maria-Magdalenen-Kirche fortgesetzt.
  • Um 10 Uhr startet am Lauenburger Schloss der Grenzlauf Richtung Boizenburg, der jährlich entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze führt.
  • 18:53 Uhr lädt die Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer in die Heinrich-Osterwold-Halle ein, um den Mauerfall mit Gästen und Teilnehmern des Abends zu würdigen. Ein besonderer Moment wird hier ein Kurzfilm von Dieter Schmidt zur innerdeutschen Grenze bei Lauenburg sein. Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Bei uns im Bestand zeugen einige Medien vom Leben und von Schicksalen in der DDR.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s