Grit Poppe: Schuld

1988, Ost-Berlin: Die 15jährige Jana ist mit ihren Eltern aus einem kleinen Dorf an den Rand der DDR-Hauptstadt gezogen. Der damit verbundene Schulwechsel gefällt ihr gar nicht, aber dann trifft sie in ihrer neuen Klasse auf Jakob.

Grit-Poppe-SchuldIhre linientreuen Eltern sind von diesem neuen Mitschüler überhaupt nicht begeistert, ist Jakob doch ein rebellischer Junge, der das politische System der DDR offen in Frage stellt. Seit seine Eltern einen Ausreiseantrag gestellt haben, geht es der Familie zunehmend schlechter, die Eltern haben ihre Arbeit verloren und Jakobs Vater verdient mit Gelegenheitsjobs das Nötigste, um seine Familie über Wasser zu halten. Doch Jana will sich von ihren Eltern nicht bevormunden lassen und trifft sich auch außerhalb der Schule mit Jakob. Gemeinsam besuchen sie den Treff im Gemeindehaus, wo Gleichgesinnte zusammen kommen, um zu diskutieren und zu singen, um über verbotene Bücher zu sprechen.

Janas Eltern verbieten ihr recht schnell den Kontakt zu Jakob, drohen mit Hausarrest – und dann verschwindet Jakob plötzlich. Er wird verhaftet und kurz darauf vor Gericht gebracht: 12 Monate Freiheitsstrafe wegen „Beeinträchtigung staatlicher Tätigkeit“. Was er tatsächlich gemacht hatte, war das Schreiben eines Flugblattes…

Vier Jahre später – die Grenze zwischen den beiden deutschen Staaten ist mittlerweile verschwunden – sucht Jana nach Jakob. Sie hat in der Zwischenzeit etwas über die damalige Zeit herausgefunden und möchte ihr Wissen mit Jakob teilen, möchte ihm alles erklären und sich entschuldigen. Doch sie weiß nicht, wo er abgeblieben ist und ob er, sollte sie ihn finden, überhaupt mit ihr sprechen wird.

Eine Geschichte über eine junge Liebe unter schwierigsten Umständen, über die staatliche Willkür und über erschreckende Jugendhaftbedingungen. Zugleich eine mutmachende Geschichte, einfühlsam und authentisch geschrieben, der man viele junge Leser wünscht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s