Hanke/Kröger: Heidegrab

Juni 2013 – während in unmittelbarer Nähe an der Elbe gegen das Hochwasser gekämpft wird, bekommt es die Lüneburger Kripo  mit einem grausigen Fall zu tun: Ein mit Blut beschmiertes Polaroidfoto, versteckt als Geocache in einer Butterbrotdose, zeigt ein abgetrenntes Ohr. Handelt es sich um einen makabren Scherz oder ist ein Wahnsinniger am Werk?

Hanke-Kröger-HeidegrabKatharina von Hagemann und ihre Kollegen Benjamin Rehder und Tobias Schneider nehmen die Ermittlungen auf, doch sie tappen anfangs im Dunkeln. Als eine zweite Dose mit einem weiteren Polaroidfoto auftaucht, das zwei abgetrennte Finger zeigt, wird es ein Wettlauf gegen die Zeit. Die gerichtsmedizinischen Untersuchen beweisen, dass es sich bei dem Blut auf beiden Fotos um ein und die selbe Person handelt, dass sie weiblich ist und noch gelebt hat, als ihr die Gliedmaßen abgetrennt wurden.

Zeitgleich macht eine Gruppe von Studenten Lüneburg unsicher, die für eine stärkere Beachtung der Hansegeschichte kämpft und alte Bräuche wiederbeleben möchte. Etwa auch den Brauch des Folterns? Denn ein Handzettel dieser Gruppe PRO HANSE wird an dem Ort gefunden, wo der zweite Cache lag. Und nur kurz darauf taucht ein dritter schrecklicher Cache auf, vom Gerichtsmediziner selbst während einer Cachesuche gefunden. Doch dieses Mal liegt kein Polaroid in der Dose, sondern ein Körperteil, eine abgtrennte Zunge… Wo ist das Opfer und wer steckt hinter diesen Foltermethoden?

Der zweite Lüneburg-Krimi über Katharina von Hagemann und ihre Kollegen ist ein Blick in die Abgründe des Menschen, ein atemloser Lauf gegen die Zeit und ein Fall mit überraschenden Wendungen. Zugleich entwickelt sich das Privatleben der Protagonisten weiter und man darf auf die Fortsetzung gespannt sein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s