Gahrton/Unenge: Hotel Goldene Sau

Von heute auf morgen kauft Roger Rantanen ein Hotel auf dem Land – und zieht mit seiner Familie aus der Großstadt Stockholm fort. Ein Alptraum, wie die beiden Kinder Isi und Ingo finden.

Gahrton-Unenge-Hotel-Goldene-SauDas Hotel Goldener Pfau kennt Roger noch aus seiner Zeit als Staubsaugervertreter, hier hat er etliche Nächte während seiner Reisen verbracht. Und daher weiß er auch, aus dem fernen Stockholm, dass es sich um ein ideal gelegenes Hotel neben einer vielbefahrenen Landstraße handelt, das ständig ausgebucht ist. Doch sein letzter Besuch dort ist drei Jahre her. Was Roger nicht weiß: mittlerweile gibt es eine Schnellstraße, die parallel zu der Landstraße liegt, und am Hotel selbst kommt niemand mehr vorbei. Folglich bleiben auch die Gäste aus. Als endlich der erste Gast kommt, überschlagen sich alle Familienmitglieder, damit dieser sich besonders wohl fühlt, doch leider gibt es ein mittelschweres Problem. Ingo ist nämlich ein Schwein zugelaufen, um das er sich heimlich kümmert, und dieses Schwein frisst alles auf, was nicht niet- und nagelfest ist…

Zu dumm, dass dieser erste Gast zugleich ein Journalist ist, der undercover im Hotel eingecheckt hat, um es unter die Lupe zu nehmen. Und so wird in seinem Artikel aus dem Hotel Goldener Pfau leider das Hotel Goldene Sau.

Mit Der geheimnisvolle Gast und Spuk in Zimmer 13 sind die ersten beiden Bände dieser neuen schwedischen Kinderbuchreihe bei uns eingetroffen, die mit viel Witz vom Umzug einer Großstadtfamilie aufs Land berichtet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s