Nachlese zu Friesenlüge

Es war erneut ein rundum gelungener Krimiabend, durch den die Autorin Sandra Dünschede ihre zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer in unserer Bücherei führte.

Bücherei Lauenburg Lesung Sandra Dünschede

Bücherei Lauenburg Lesung Sandra DünschedeMit Friesenlüge stellte Sandra Dünschede ihren mittlerweile siebten Band über den nordfriesischen Ermittler Dirk Thamsen vor, der in diesem Band eine landesübergreifende Unterstützung durch den Hamburger Kommissar Peer Nielsen erhält, denn der erste Tote in dem Buch wird im Hamburger Volkspark gefunden. Es stellt sich jedoch schnell heraus, dass der Tote aus Dagebüll stammte, weshalb die beiden Kommissare gemeinsam diverse Spuren verfolgen. Wichtige Hinweise kommen auch in diesem Fall von Thamsens Freunden Tom und Haie, die so manches an Dorfklatsch auffangen.

Die ausgewählten Textstellen waren bestens ausgewählt und Sandra Dünschede nahm ihr Publikum gekonnt mit auf die Spurensuche nach dem Täter, wenngleich sie keine Antwort auf dessen Identität lieferte.  Fragen rund um das Buch, über Nordfriesland, und über Recherchen zu ihren Büchern beantwortete die Autorin sehr ausführlich und sorgte somit für einen rundum gelungenen Abend. Nun bleibt den Freunden der Nordfriesland-Krimis nur noch die Vorfreude auf zwei neue weitere Krimis – denn ab dem kommenden Frühjahr werden die beiden Kommissare Dirk Thamsen und Peer Nielsen (wieder) eigenständig ermitteln!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s